WFG -                                     Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordsachsen mbH


Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft in drei Worten: offen – effizient – vermittelnd

Aufgabe der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Nordsachsen (WFG) ist es, den wirtschaftsrelevanten Problemen des Landkreises entgegen zu wirken. Konkret ist die WFG für die Ansiedlung von Unternehmen, Standortmarketing sowie die Gewinnung und Bindung von Fachkräften zuständig. Seit Gründung der WFG im Jahr 2001 wurden bereits viele Prozesse und Projekte erfolgreich angestoßen. Aktuell laufen im Rahmen der Fachkräfteallianz drei Projekte in der WFG: der Rückkehrvertrag, das MINT-Projekt und die Landwirtschaftskampagne.

Uta Schladitz hat viel zu tun: Sie leitet nicht nur das Amt für Wirtschaftsförderung und Landwirtschaft, sie ist auch Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Nordsachsen. Von Delitzsch aus geht sie ihrer Tätigkeit in den Bereichen Unternehmensbetreuung, Projektkoordinierung und Strategieentwicklung nach. Schladitz ist mit relevanten Akteur*innen in der Region bestens vernetzt. Ihr liegt viel an der Entwicklung des Landkreises Nordsachsen. Sie möchte jungen Leuten ermöglichen, innerhalb der Region Arbeitsplätze zu finden.


Was schätzt die WFG an Akademiker*innen?

„Bei den Geistes- und Sozialwissenschaftler*innen merkt man gleich, dass sie über ein breites Wissen und ausgeprägte Kompetenzen verfügen. Allerdings fehlt den Hochschulabsolvent*innen manchmal die Verbindung zum Arbeitsleben. Dieser fehlende Praxisbezug im Studium kann aber später meist durch eine gute Einarbeitung ausgeglichen werden.“

Was wünscht sich die WFG von Bewerber*innen?

„Bewerber*innen müssen über eine gute Auffassungsgabe verfügen und gegenüber neuen Aufgaben aufgeschlossen sein. Wichtig ist, dass die Bewerber*innen offen sind und sich auf die jeweiligen Stellen einlassen. Sie sollten auch ein sicheres Auftreten haben und in der Lage sein, Leute von sich aus anzusprechen. Darüber hinaus sind für die Arbeit bei der WFG Teamfähigkeit und eine eigenständige Arbeitsweise wichtige Einstellungskriterien.“

 

"WIN-WIN FÜR ALLE:

 

ABSOLVENT*INNEN

 

SUCHEN JOBS NAHE

 

LEIPZIG, UNTERNEHMEN

 

SUCHEN FACHKRÄFTE"


Was bietet die WFG ihren Mitarbeiter*innen?

„Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit viel Eigenverantwortung. Durch die Gleitzeitregelung sind unsere Mitarbeiter*innen außerhalb der Kernzeiten auch sehr flexibel. Aktuell kann man bereits in einigen Positionen des Landratsamtes im Homeoffice arbeiten. Darüber hinaus ist es problemlos möglich, nur Teilzeit zu arbeiten.“

Wie könnt ihr euch bei der WFG bewerben?

„Bei der WFG sind Bewerbungen fast ausschließlich projektbezogen möglich. Vielversprechende Initiativbewerbungen leite ich durchaus auch an potentielle Arbeitgeber*innen im Landkreis weiter. Es gibt auch viele Formate im Bereich der Berufsorientierung, im Rahmen derer wir mit Unternehmen ins Gespräch kommen und Vorschläge machen können. Außerdem kann man bei behördeninternen Aktivitäten, beispielsweise mit den Kammern oder der Agentur für Arbeit, ins Gespräch kommen."


Kontakt

WFG-Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH
des Landkreises Nordsachsen
Richard-Wagner-Straße 7a
04509 Delitzsch

+49 3420 2988-1050
wfg@lra-nordsachsen.de
www.wfg-nordsachsen.de